index

Eifel-Mosel-Cup Lauf 1 in Fell

Felix Schneider beweist mit Platz 5 solide Frühjahrsform

Am Ostersamstag ging es für mich und meine Teamkollege vom Team Radon zum Start des Eifel Mosel Cup's nach Fell. Die Wettervorhersage verhieß nichts gutes für den heutigen Tag. 15fellemcBei der Anreise zeigte mir meine Temperaturanzeige frostige 1,5 °C. In Fell angekommen wurden wir direkt mal mit Regen und leichten Schneeflocken begrüßt. Da wir Relativ frühzeitig da waren, konnten wir noch gemütlich einen Kaffee trinken und uns einen kleinen Überblick über die Rennstrecke verschaffen. Nach dem Start des Jugendrennens machte ich mich mit meinen Teamkollegen mit der Strecke bekannt, die 6,5 km lang war. Vom Streckenprofil her war der Rundkurs genau nach meinem Geschmack. Viel drücken!

Die Abfahrten waren sehr aufgeweicht und kaum kontrolliert zu fahren, aber das machte mir nix aus. Kurz vor dem Start riss der Himmel auf und die Sonne strahlte. Ich war guter Dinge, heute was zu reisen. Der Startschuss fiel und alle brechten mit Vollgas auf die erste Kurve zu. Ich kam gut weg und konnte die Spitzengruppe bis zum Beginn des Singletrails halten, aber nach dem Trail waren die ersten dann weg. Von dort an kämpfte ich mich in der Verfolgergruppe hinterher. Ich fand schnell in meinen Rhythmus und konnte wieder ein Paar Plätze gut machen. Letztendlich kam ich jeweils auf dem 5. Platz Gesamt und in der Altersklasse ins Ziel. Ich bin höchst zufrieden mit meiner Leistung. Das nächste Rennen des Cup's findet am 18.04 in Traben-Trabach statt. Mal sehen, was da so geht.

Felix Schneider

Zurück

Webseite EMC

> hier mehr


Aktuelle Termine

> hier mehr


Unsere Rennfahrer

> hier mehr